Ansehen

Folge 260: Karin Helmer

Im westfälischen Rheine wurde Karin Helmer geboren und dort hat sie alle Schulen bis zum Abitur durchlaufen. Sie wollte eigentlich Medizin studieren, aber leider gab es keinen freien Studienplatz und so begann sie eine Lehre als Krankenschwester in Unna. Nach Beendigung ihrer Lehre besuchte sie daraufhin die Fachhochschule für Sozialpädagogik in Münster. Nach dem Abschluss dieser Ausbildung ging sie der Liebe wegen nach Hamburg. In einer Beratungsstelle für junge erwachsene Frauen begannen ihre ersten Tätigkeiten, bis sie die Hamburger Gesundheitshilfe e.V. gründete und als Geschäftsführerin leitete. Zeitgleich absolvierte sie bei der European Foundation for Quality Management eine Ausbildung zur Assessorin und beim Institut für systematische Organisationsentwicklung in Berlin eine Ausbildung zur Beraterin. Ab 2002 ist sie selbständige Beraterin und gründete in Partnerschaft eine Gesellschaft zur Entwicklung im Sozial- und Gesundheitswesen. Weitere Tätigkeiten kamen hinzu beim Diakonischen Werk Hamburg und der Stiftung Freundeskreis Ochsenzoll Hamburg. 2011 kam dann die evangelische Stiftung Alsterdorf in Hamburg auf sie zu und seit 2015 dann die erneute Herausforderung der Geschäftsführung der stadt.mission.mensch gGmbH (vormals Kieler Stadtmission). In Kiel kannte sie bis dahin nur die schönen Strände und die Kieler Woche aber mittlerweile hat sie sich gut eingelebt und liebt ihre wunderbaren vielfältigen Aufgaben.

Weitere Informationen:

Ausstrahlungstermine: